Sie befinden sich hier: Ausstellungen / Ausstellungsarchiv / 2010 / Leben-lieben-wachsen
21.11.2017

"Leben – lieben – wachsen" im Stadt- und Heimatmuseum Kusel (05.02. - 12.03.2010)

Zur Ausstellung mit Werken von Siglinde Bischoff-Meffert lädt die Stadt Kusel herzlich ins Stadt- und Heimatmuseum ein.
Siglinde Bischoff-Meffert wurde 1950 im badischen Zimmern geboren. Die ausgebildete Kunsttherapeutin lebt in Obernheim-Kirchenarnbach. Sie ist sozial sehr engagiert und betätigt sich in verschiedenen Bereichen – oder Stationen – des täglichen Lebens: Betreuung von Kinder- und Jugendfreizeiten sowie von Senioren und Behinderten, Unterstützung von Sterbenden und Demenzkranken. Ihr Interesse in der Kunst gilt deshalb neben den Farben, Märchen und der Mythologie vor allem dem Mensch mit all seinen Facetten: „Das Leben ist für mich Fülle im Erspüren, im Erleben und im individuellen Ausdruck meiner Person und jedes einzelnen Menschen und der Natur“, sagt Bischoff-Meffert. Deshalb beschränkt sie sich in ihren Werken nicht in den Farben und Formen. So sind die meisten ihrer Bilder in Mischtechnik hergestellt. Sie mischt, je nach Motiv und Laune, Tusche, Tinte, Acryl, Kreide, Buntstifte, Öl- und Aquarellfarben. Auch Arbeiten mit Glas, Ton, Stein und Holz spielen bei ihrem Schaffen eine wesentliche Rolle. Die Erfahrungen, die sie mit Liebe, Krankheit, Tod, Trauer, Enttäuschung, Wut und Resignation gemacht hat, fließen in die Kunst von Siglinde Bischoff-Meffert ein.
Die Ausstellung wird am Freitag, 5. Februar, um 17.30 Uhr eröffnet und kann bis zum 12. März täglich – außer montags – von 14 bis 17 Uhr besucht werden.

Leben-lieben-wachsen